Buchtipps

In dem Buch von Vera Buck "Das Buch der vergessenen Artisten" wird man entführt in das Europa des 20. Jahrhunderts. Regelrecht entführt: Man ist in einer komplett anderen Welt und Zeit. Beim Lesen habe ich alles um mich herum vergessen.  Die berührende Geschichte von dem dreizehnten Bauernsohn, der zudem noch verkrüppelt ist, hat mich...
Egal was Alfons Schuhbeck zaubert, ob Hähnchen Marengo, karamellisierter Kaiserschmarren oder Bloody Mary: Viele berühmte Gerichte und Drinks haben eine faszinierende Geschichte. Und häufig verbergen sich bekannte Persönlichkeiten hinter den Speisen. Genau diesen kulinarischen Geschichten geht Alfons Schuhbeck in seiner neuen Sendung im BR...
Passend für den Herbst gibt es die schönen gruseligen Geschichten, illustriert von Kat Menschik.   Nie sahen die Poe'schen Abgründe so verlockend schön aus! Ein Herz, das nicht aufhören will zu schlagen. Eine rachsüchtige Katze mit nur einem Auge. Ein teuflisches Männchen auf einem Glockenturm, das die 13. Stunde schlägt und alle...
Der wunderschön illustrierte, ja beinahe schon "Klassiker"-Naturkalender von Marjolein Bastin ist auch schon wieder zu bekommen.  Jedes Jahr kann man sich erneut daran erfreuen: die hübschen Zeichnungen und noch netteren Kommentare, die einem so in der Naturwelt begegnen.  Die ganz zarten und entzückenden Beschreibungen von der...
Wenn im großen Münchner NSU-Prozess das Urteil über Beate Zschäpe und die Mitangeklagten gesprochen ist, dann soll der Rechtsfrieden hergestellt sein. Doch was bleibt, ist die offene Wunde - für den Rechtsstaat, für die Demokratie, für die Aufklärung im doppelten Sinne des Wortes. Und insbesondere für die Opferfamilien. Der Terrorprozess und auch...
"Lachen oder nicht lachen?" Das ist hier die Frage.  Ganz aktuell - geplant war das ja nicht - herrliche Bilder zum Lachen oder aber auch nicht. Einen ganzen Schwung Humor gibt es in diesem Herbst wieder vom Lappan Verlag mit Künstlern aus vielen Genres - da ist sicherlich für jeden etwas dabei.  Und wie der Volksmund sagt: "Lachen...
In dem Buch "Zeit der Zauberer" wird der Leser in die 20er Jahre des 20. Jahrhunderts entführt.  Vorgestellt werden in diesem unterhaltsamen Roman vier ganz unterschiedliche Philosophen und ihre Werdegänge: Da ist zum einen Martin Heidegger und der lebhafte Austausch mit Hannah Arendt. Man erfährt etwas über den unfreiwilligen Revolutionär...
Eine amüsante Trilogie der etwas anderen Art hat der Schwede Mikael Bergstrand geschrieben. Beginnend mit dem langen Titel "Der Fünfzigjährige, der nach Indien fuhr und über den Sinn des Lebens stolperte" folgt der zweite Teil " Der Fünfzigjährige, der den Hintern nicht hochbekam, bis ihm ein Tiger auf die Sprünge half". Den Abschluss (?) macht...
Ein Familienroman aus Finnland der ganz anderen Art hat Tommi Kinnunen geschrieben.  Im Mittelpunkt stehen selbstbewusste Frauenfiguren, die jeder in ihrer Zeit ihre ganz eigenen Wege gehen und für Stärke und Unabhängigkeit stehen.  Doch nur weil man seinen eigenen Traum verfolgt und verwirklicht, heißt das noch lange, nicht, dass...
Ein wunderbar bebilderter Klassiker ist im Knesebeck Verlag zu entdecken: Vom französischen Schriftsteller des 19. Jahrhunderts Jules Verne "20.000 Meilen unter dem Meer".  Diese spannende und unterhaltsame Geschichte wurde bereits mehrfach verfilmt und auch auf Hörbuch herausgegeben und nun kann man mit Kindern oder auch für sich...

Seiten